""""
HOTEL SAN ANSELMO
Verfügbarkeit und Preise
Best
preis
garantie
SPECIAL ANGEBOTE

 GALERIE

(Wi-fi hotel
""""
HOTEL SAN ANSELMO
P.zza S. Anselmo, 2 - 00153 ROME
Tel +39.06.570057
fax +39.06.5783604 - +39.06.5741112
E-mail: info@aventinohotels.com

Hotel San Anselmo - Rome

Ein Aufenthalt auf dem Aventin ist vermutlich der geheime Wunsch all derer, die Rom besuchen. Kein Zweifel, dass es sich hier um eine der faszinierendsten Gegenden der ganzen Stadt handelt! Keinerorts ist das antike Rom so gegenwärtig oder gar so unvergesslich, wenn des Nachts die Lichter der Straßenlaternen die Ruinen in eine atemberaubende Kulisse verwandeln. Auf der Piazza S. Anselmo, gegenüber der gleichnamigen Benediktinerkirche und dem dazugehörigen Konvent, befindet sich das imposante Hotel S. Anselmo, eine eindrucksvolle, in pastelltönen gehaltene Privatvilla, die 1960 in ein charmantes Hotel umfunktioniert wurde, dessen romantische Atmosphäre, Eleganz und Vertraulichkeit einen unvergesslichen Aufenthalt garantieren. Ein Spaziergang durch die ruhigen Straßen des Aventin-Hügels führt vom Hotel aus vorbei am Benediktinerkloster direkt zur berühmten Piazza dei Cavalieri di Malta, von wo aus man die Kuppel des Peterdoms durch das berühmte Schlüsselloch im Tor des Priorats des Malteserordens bewundern kann. Weiter geht es durch den herrlichen Giardino degli Aranci (Orangengarten) bis hinunter zum Tiber, der ein fester Bestandteil der berühmten Sonnenuntergänge des Malers Piranesi war.
Der hinreissende Anblick des Circus Maximus und die Schönheit der Ruinen des Palatins lassen einen schier sprachlos und laden dazu ein, diese historische Erkundungstour bis hin zum Kolosseum und dem Trajansbogen fortzusetzen, bevor man sich in das bunte Treiben der Piazza Venezia und der restlichen Altstadt wirft. Das Hotel wurde 2006 vollständig saniert und verbindet harmonisch modernen Luxus und antike Werte mit einem unverwechselbaren metropolitanen Chic; raffiniert und elegant zugleich. Die Einrichtung ist vielseitig und eine perfekte Mischung aus Barock und Moderne; so zum Beispiel der von hinten beleuchtete Kamin aus Edelstahl, der hervorragend mit der altertümlichen Holztäfelung, den Wandspiegeln und den antiken Accessoires harmoniert. Die modernen Edelstahltische im Frühstückssaal passen ausgezeichnet zum vergoldeten Kerzenleuchter aus dem 18. Jahrhundert, der aus einer antiken Kapelle der Familie stammt. Jedes Zimmer unterscheidet sich von den anderen und ein jedes hat seinen eigenen Charme, in Worte gefasst durch unvergessliche Namen wie Mille baci (Tausend Küsse), Mille e una notte (Tausend-und-eine-Nacht), Non ti scordar di me (Vergissmeinnicht), Camera con vista (Schönblick-Zimmer), Cuori coccole e carezze (Herzen, Umarmungen und Streicheleinheiten), M’ama non m’ama (Sie liebt mich, sie liebt mich nicht), Room for Romance, Camera delle poesie (Zimmer der Poesie). Sie alle lassen einen von romantischen Abenden, märchenhaften Begebnissen, phantasievollen Momenten und unvergesslichen Nächten träumen. Einige Zimmer verfügen über Badewannen, die Ihnen freien Blick auf den Sternenhimmel bieten, in anderen träumen Sie in Himmelbetten mit wallenden Vorhängen und in manchen sind die Wände mit handgeschriebenen Gedichten verziert. Alle jedoch warten mit Marmorbäder inklusive Hydromassagewannen auf. Von den Terrassen einiger Zimmer aus bietet sich Ihnen eine atemberaubende Aussicht über die Stadt, vor allem bei Sonnenuntergang. Das außergewöhnlichste Zimmer ist gewiss das Gärtnerzimmer, für das der einstige Schuppen eigens umfunktioniert wurde und das über einen eigenen Zugang zum Blumengarten verfügt. Es bietet Ihnen überdies ein prachtvolles Badezimmer mit buntem Mosaik, großzügiger, eingemauerter Badewanne, antiken Waschbecken und kleinen LED-Leuchten in der Decke. Ein Gefühl, als würden Sie direkt in den antiken römischen Thermen baden! Der Innenhof, der von einem antiken, schmiedeeisernen Dach geschützt wird und den Hoteleingang bildet, vermittelt den Gästen mit seinen großen Sofas mit den weichen, weißen Kissen und den religiösen Malereien auf den florentinischen Wandkacheln sofort ein heimeliges und entspanntes Gefühl. Der herrliche Garten lädt zu einem köstlichen Frühstück inmitten der Orangen- und Zitronenbäume ein, umgeben von den im Frühling so betörend duftenden, farbenfrohen Blüten und untermalt vom immerzu fröhlichen Gezwitscher der Vögelchen oder dem wohlklingenden Läuten der Kirchenglocken in der Umgebung. Und all dies inmitten von Rom und nur wenige Meter von der Altstadt entfernt, die Sie auch bequem mit den öffentlichen oder privaten Verkehrsmitteln erreichen können!